03


Körperbewusstsein

Geist - Körper - Seele: ein Team. Dein Team?

Simone Graze

Sie gehören einfach zusammen. Diese drei. Da sich eins ohne die anderen nicht wohl fühlt, ist es wichtig, alle drei gleichermaßen zu beachten und ins Lot zu bringen. Geist. Körper. Seele. Stell dir vor: Dein Körper zwickt, schmerzt oder will einfach nicht gesund werden. Wie ist der gängige Weg? Tropfen, Pillen, Schmerzbehandlungen. Ganz allein der Körper wird versorgt. Das wird manches Mal helfen, doch oft hakt es hinterher wieder. An der gleichen Stelle, einer anderen Stelle und wenn es dumm läuft, an mehreren Stellen gleichzeitig.

Woher kommt das? Es geht um dein Team, eine Mannschaft. Eine Mannschaft spielt optimal zusammen, wenn alle Player auf ihre Art und Weise zum Zuge kommen. Und erinnere dich: Zu deinem Team gehören außer dem Körper eben zwei weitere Mitspieler. Wie steht es um dein Seelenleben? Wie um deine Begeisterung im Leben und vom Leben? Und in einem guten Team ist es oft so, dass der Körper den beiden anderen etwas „sagen“ will. Wenn wir nicht hören, was er sagt, dann schreit er auch mal ganz laut. Zwickt es also an der Seele oder ist die

Begeisterung auf Sparflamme, dann könnte es sein, dass der Körper Signale schickt. Ein erfolgreicher Chef hat sein Team im Blick und sorgt für die Voraussetzungen, damit das Zusammenspiel harmoniert. Du bist hier der Chef. Deine Verantwortung für das Team ist gefragt. Und dann: volle Kraft voraus.

de_DEGerman
de_DEGerman